Aktion T4: Mahnmal "Ehre den vergessenen Opfern"

19. Dezember 2014

Gedenkveranstaltung für die Opfer der NS-"Euthanasie"

Verena Bentele, Beauftragte des Bundes für die Belange behinderter Menschen, lädt am 27. Januar 2015 ins Dokumentationszentrum Topografie des Terrors ein.

18. März 2014

"erfasst, verfolgt vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus"

Ab 26. März 2014 präsentiert das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors die Wanderausstellung ...

29. Januar 2014

Leicht verständliches Begleit-Heft zur Wanderausstellung veröffentlicht

Ulla Schmidt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, sprach zur Eröffnung der Ausstellung "erfasst, verfolgt, vernichtet." am 27. Januar 2014 im Paul-Löbe-Haus.

22. Januar 2014

"erfasst, verfolgt vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus"

Wanderaustellung der DGPPN im Paul-Löbe-Haus vom 28. Januar bis 28. Februar 2014

15. April 2013

Tiergartenstraße - Geschichte eines schwierigen Ortes

Am 5. Mai 2013 eröffnet ab 12 Uhr die barrierefreie Open-Air-Ausstellung auf dem Vorplatz der Philharmonie.

22. Februar 2013

Aktion T4 Blog

Aktuelle Beiträge und Nachlese der Europäischen Konferenz zur NS-"Euthanasie" Ende Januar 2013 online

11. Januar 2013

Europäische Konferenz zur NS-"Euthanasie" - überwältigendes Interesse

Seit 10. Januar ist keine Registrierung für deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr möglich.

17. Dezember 2012

28. bis 30. Januar 2013: NS-"Euthanasie"-Verbrechen

in europäischer Perspektive. Konferenz im Kleisthaus, Berlin-Mitte

07. September 2012

Auslobung "Gedenkort T4" in leichter Sprache

Am 28. August 2012 ging der Gestaltungswettbewerb für den "Gedenk-und Informationsort in Berlin" auf dem Gelände der Tiergartenstraße 4 in die zweite Runde.

04. April 2012

Ausschreibung für Bewerberverfahren in leichter Sprache

Bekanntmachung des Bewerberverfahrens zum Gestaltungswettbewerb Gedenk- und Informationsort in leichter Sprache

Ab sofort bewerben zum Gestaltungswettbewerb Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen »Euthanasie«-Morde!

02. März 2012

Unfassbare Meinung zu "nachgeburtlicher Abtreibung"

Das Töten von Neugeborenen unter bestimmten Umständen vertreten zwei anerkannte Wissenschaftler im britischen Journal of Medical Ethics.

12. Januar 2012

Gedenkveranstaltung für die "Euthanasie"-Opfer

Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung für die Opfer der "Euthanasie"-Verbrechen am 27.01.2012

27. Januar 2012: Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Hubert Hüppe lädt ins Foyer der Philharmonie ein.

28. November 2011

Vorankündigung: Kranzniederlegung am 27. Januar 2012

zur Erinnerung an die von den Nazis ermordeten Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen

09. November 2011

www.gedenkort-t4.eu online

Virtueller Informations- und Gedenkort für die 300.000 Opfer der NS-"Euthanasie" freigeschaltet

17. Juli 2011

Kinder von "Euthanasie"-Opfern sind keine Euthanasiegeschädigten

Gedenkort T4: Kommentar und weitere Informationen zum Thema Härteleistungen für Opfer des Naziregimes

17. Juli 2008

Gedenktafel für Euthanasie-Opfer am 10. Juli 2008 enthüllt

Noch bis zum Herbst steht der 70 Tonnen schwere graue Beton-Bus mit der Inschrift "Wohin bringt ihr uns?" auf dem Vorplatz der Philharmonie.

02. Juli 2008

Einladung zur öffentlichen Übergabe der Gedenktafel "Aktion T4"

Donnerstag, 10. Juli 2008, 12 Uhr, Vorplatz der Philharmonie Tiergartenstraße Ecke Herbert-von-Karajan-Straße, 10785 Berlin

20. Januar 2008

Symposium "Umgang mit dem historischen Gelände der Tiergartenstraße 4"

Lichthof Martin-Gropius-Bau

Niederkirchnerstraße 7

Beginn: 13 Uhr

30. Mai 2007

Die Euthanasie-Zentrale in der Tiergartenstraße 4

Berufsschüler stecken Euthanasie-Zentrale ab

25. April 2007

Tatort: Kulturforum

Tatort: Kulturforum

Als Tatort wird der Platz bezeichnet, an dem Verbrechen begangen wurden. Viele Verbrechen in der modernen Zeit werden hinter Schreibtischen verübt.

15. Dezember 2004

Tiergartenstraße 4 - Erinnerung an die Politik des Tötens

Tiergartenstraße 4

"An dieser Stelle, Tiergartenstraße 4, wurde ab 1940 der erste nationalsozialistische Massenmord organisiert – 'Aktion T 4' genannt. Mehr als 200.000 wehrlose Menschen starben ...